Nach oben

Produktvideo

360° Ansicht

Art-Nr.: 2893-905

Grundierfüller 2K Rapid Filler

400 ml

  • isocyanatfrei
  • sehr schnelle Durchtrocknung nach 1 Std. bei 20°C
  • oder nach 15-20 Min. bei 60°C
Mehr Details entdecken

  • Drucken

Preisanzeige nach Anmeldung




Der 2K Rapid Filler ist eine Isocyanat freie universelle, schnell trocknende 2-Komponenten Grundierung für hochwertige Fahrzeuglackierungen. Ideal für Teilelackierungen und Kleinreparaturen (Spot Repair) geeignet.

  • isocyanatfrei
  • sehr schnelle Durchtrocknung nach 1 Std. bei 20°C
  • oder nach 15-20 Min. bei 60°C
  • universell einsetzbar auf geschliffenen Altlackierungen
  • und metallischen Untergründen
  • einfache, zeitsparende Verarbeitung
  • sehr hohes Füllvermögen
  • sehr gute Haftung auf blankem Stahl/Blech
  • überlackierbar mit allen gängigen 1K- und 2K
  • Decklack-Systemen

Technische Daten

EAN4034138902901
Farbegrau
Inhalt400 ml
Menge pro Kartonage6

Ausführliche Anwenderbeschreibung

Kratzer im Lack?

Mit dem 2K Rapid Filler von Normfest sind die Kratzer im Lack bald nicht mehr zu sehen. Der 2-Komponenten Grundierfüller ist isocyanatfrei und arbeitet schnell und professionell.

So entfernen Sie starke Beschädigungskratzer zum Beispiel von Stoßfängerhüllen oder anderen lackierten Teilen der Karosse:

Aus der Kappe den roten Druckkopf entnehmen und auf den Stift am Dosenboden setzten. Dose wieder richtig herum hinstellen, etwas drücken und damit den roten Aktivierungsknopf bis zum Anschlag eindrücken. Damit wird die 2. Komponente ausgelöst. Jetzt die Dose gründlich schütteln, damit sich die zwei Wirkstoffe mischen können. Den Profi-Grundierfüller im Kreuzgang aufsprühen. Bereits nach 20 Minuten ist dieser abgelüftet und zum Schleifen bereit. Herkömmliche Lackgrundierungen brauchen hier doppelt so lang bis der erste Schleifvorgang durchgeführt werden kann. Oberfläche mit der Schleifmaschine anschleifen und den zweiten Sprühvorgang durchführen. Nach weiteren 20 Minuten Ablüftzeit ist der 2K Rapid Filler bereits schleiftrocken und kann weiter bearbeitet werden. Nach nur zwei Sprühvorgängen mit ca. 60 Micron sind die Beschädigungen vollständig verfüllt.