Nach oben

Produktvideo

360° Ansicht

Art-Nr.: 2897-302

Klima- und Lüftungsanlagenreiniger Viro Air Fresh Plus

300 ml

  • mittels Kapillarrohr gelangt das Spray direkt in das Lüftungssystem
  • langanhaltende Vernichtung von Bakterien
  • hinterlässt einen zitrusfrischen Duft
Mehr Details entdecken

  • Drucken

Preisanzeige nach Anmeldung





Viro Air Fresh Plus dient zur hygienischen Reinigung von Ansaug- und Lüftungskanälen einer Fahrzeugklimaanlage. Es beseitigt und wirkt vorbeugend gegen unangenehme Gerüche und wirkt langanhaltend geruchsabsorbierend, desodorierend und erfrischend.

  • mittels Kapillarrohr gelangt das Spray direkt in das Lüftungssystem
  • langanhaltende Vernichtung von Bakterien
  • hinterlässt einen zitrusfrischen Duft
  • Inhalt reicht für bis zu drei Anwendungen
  • Basis: Alkohol

Technische Daten

EAN4034138899379
Inhalt300 ml
VPE12

Ausführliche Anwenderbeschreibung

Endlich wird's wieder Sommer und Sie schalten die Klimaanlage an.

Plötzlich steigt Ihnen ein unangenehmer Geruch in die Nase: Jetzt wird es höchste Zeit für eine Reinigung mit Viro!

Heutzutage ist fast jedes Fahrzeug mit einer Klimaanlage ausgerüstet. Sie soll dort sprichwörtlich für eine „frische Brise“ sorgen. Das Klimasystem befindet sich im Fahrzeuginnenraum unter dem Armaturenbrett und besteht aus drei Bauteilen: dem Pollenfilter, dem Verdampfer und den Lüftungskanälen. Der Verdampfer ist das Herzstück der Klimaanlage. Er kühlt die Luft ab, die zuvor durch den Pollenfilter vom groben Schmutz gesäubert wurde. Von dort aus wird die Luft durch die Lüftungskanäle in den Fahrzeuginnenraum geleitet. Eine regelmäßige Wartung ist deshalb zwingend notwendig! In vielen Fahrzeugen fahren ungebetene Gäste mit: Keime, Bakterien und Schimmelpilze. Ihnen dient die Klimaanlage unfreiwillig als Biotop. Denn bei der Abkühlung der Luft entsteht im Verdampfer eine hohe Luftfeuchtigkeit. In dieser fühlen sich Mikroorganismen wie Keime, Bakterien und Schimmelpilze wohl. Sie setzen sich auf den Kühlrippen des Verdampfers ab und bilden einen stabilen „Biofilm“. Von dort aus verbreiten sie sich über die Lüftungskanäle im gesamten Fahrzeuginnenraum.

Das Resultat sind üble und gesundheitsschädliche Gerüche, die zur Belastung für die Fahrzeuginsassen werden. Das belastet nicht nur Allergiker, Asthmatiker und Kleinkinder, sondern schwächt auch das Immunsystem gesunder Menschen.

Wie wendet man unsere Klima-Service Produkte an?

Erster Schritt: Unser ist speziell für den Einsatz am Verdampfer geeignet. Dazu entnimmt man den Innenraumfilter und gelangt über diesen Weg an den Verdampfer der Klimaanlage. Schütteln Sie die Dose für 20 Sekunden und führen Sie das Kapillarrohr von in den Kanal Richtung Verdampfer ein. Nun sprühen Sie in 10 Sekunden Intervallen unseren auf den Verdampfer und lassen das Produkt einen Moment wirken. Das Produkt muss sich durch den relativ dicken Verdampfer und seinen Lamellen arbeiten. Wenn Sie den gesamten Inhalt der Flasche verbraucht haben, prüfen Sie, ob unter dem Fahrzeug der Wirkstoff aus dem Ablauf austritt.

Zweiter Schritt: Unser ergiebiger ist für die Lüftungskanäle zuständig und kann an bis zu 3 Fahrzeugen verwendet werden. Um sie zu reinigen, gehen Sie wie folgt vor: Schalten Sie die Zündung ein, damit die Lüftungsklappen geöffnet werden. Anschließend stellen Sie die Lüftung aus und schalten die Zündung aus, um Schäden an der Elektronik zu vermeiden. Sprühen Sie unseren für ca. 3 Sekunden in jeden Lüftungsschacht. Beachten Sie, dass auch unter den Sitzen, im Kofferraum und an den A-, B- und C-Säulen Lüftungsschächte verbaut sein können.

Dritter Schritt: Damit der Innenraum keimfrei wird, nutzen wir unseren . Schließen Sie alle Fenster und Türen. Schalten Sie die Lüftung auf volle Leistung ein. Zusätzlich muss Umluft eingeschaltet sein. Sie platzieren nun mit der Düse in Richtung Armaturenbrett im Beifahrerfußraum. Drücken Sie das Ventil der Dose ein und schließen Sie die Beifahrertüre. wird nun von der Lüftungsanlage eingesogen und wird im Fahrzeuginnenraum verteilt. Nach ca. 5 Minuten öffnen Sie alle Fenster und lassen den Wirkstoff ablüften.